yogapeople1.jpg
yogapeople2.jpg
yogaraum2.jpg
eingang.jpg
yogaraum2.jpg
yogaroom.jpg
yogapeople2.jpg
yogapeople1.jpg

Bikram Yoga Luzern


26 Yoga-Übungen in 90 Minuten bei 40°C Raumtemperatur. 

SCROLL DOWN

Bikram Yoga Luzern


26 Yoga-Übungen in 90 Minuten bei 40°C Raumtemperatur. 

A Destination

26 Yoga-Übungen in 90 Minuten bei 40°C Raumtemperatur. Weltweit über 600 Studios!

Die Wärme ermöglicht intensives Dehnen, trainiert Herzkreislauf, verbessert die Durchblutung, fördert die Entgiftung und verringert die Verletzungsgefahr.

Entdecke die vielen Vorteile: Muskelaufbau, Stressreduktion, Entgiftung, Gewichtsregulierung sowie geistiges und körperliches Wohlbefinden.
Erfahrene Yogalehrer führen Dich durch die Lektion.

yogapeople2.jpg

Neu bei uns?


Starter-Angebot zum Schnuppern: 
10 Tage für CHF 50.-
In einem Zeitraum von 10 Tagen so oft Yoga machen, wie Du willst, ohne Vertragsbindung!

Neu bei uns?


Starter-Angebot zum Schnuppern: 
10 Tage für CHF 50.-
In einem Zeitraum von 10 Tagen so oft Yoga machen, wie Du willst, ohne Vertragsbindung!

Gut zu wissen: 

  • Bikram Yoga ist 90 Minuten intensives Training
  • 2 bis 3 Stunden vor dem Yoga nichts essen
  • viel Wasser trinken - schon mindestens zwei Stunden vorher! Während des Unterrichts nur kleine Schlucke zu sich nehmen 
  • leichte, kniefreie Sportbekleidung tragen
  • es wird barfuss trainiert
     

Was brauche ich?

  • leichte Sportbekleidung - es wird viel geschwitzt!
  • zwei grosse Handtücher - eins zum Unterlegen, eins zum Duschen
  • 1.5 l stilles Wasser
  • Yogamatte

 

Jede Lektion dauert 90 Minuten und es wird in der Gruppe in einem geheizten Raum bei ca. 40°C praktiziert. Alle Lektionen sind für Anfänger geeignet. Wir unterrichten auf Schweizerdeutsch und Englisch.

Wir vermieten auch Yogamatten und Handtücher. Wasser und Yogamatten können bei uns gekauft werden. Beim ersten Besuch ist die Yogamattenausleihe gratis!

Anfänger benötigen meistens ein paar Lektionen, um sich an die Hitze zu gewöhnen. Daher offerieren wir euch zum Einsteigen 10 Tage Yoga zu CHF 50.-, um das Yoga über eine Woche lang richtig ausprobieren zu können. Beim ersten Besuch bitte 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn erscheinen.

Lese hier die Yogaetiquette

yogaraum2.jpg

Lektionsplan


We also teach in English! Please check the schedule for more information

Lektionsplan


We also teach in English! Please check the schedule for more information

    FEIerTAGe

 

 Bundesfeiertag     01.08.2017   geschlossen

 Maria Himmelfahrt 15.08.2017 geschossen

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Lektionsplan


MO    09.30      17.00      19.15

DI                       17.00      19.15

MI      12.15         17.00      19.15*

DO                     17.00       19.15  

FR      09.30      17.00       19.15  

SA      10.00       17.00

SO      10.00       17.00

*Mittwoch 09.00 - 10.00 Hot pilates

                          * 19.15 - 20.45 Yin Yoga



We also offer lessons in English!
Bitte hier Lehrerplan ansehen für welche Lektionen auf Deutsch oder  Englisch sind!

Workshop

 

 

                

                         

    

 
 

Weitere Informationen zu Workshops und Anmeldung direkt im Studio!

 

eingang.jpg

Preise


The more you do yoga, the less you pay!

Preise


The more you do yoga, the less you pay!

Schnupperabo (10 Tage unlimitiert, nur beim 1. Besuch einlösbar)

Einzellektion

10 Lektionen (90 Tage gültig)

Monatsabo (30 Tage gültig)

Abo 3 Monate (90 Tage gültig)

Abo 1 Jahr (380 Tage gültig)

 

Preise sind reduziert. Keine zusätzlichen Reduktionen möglich!

alle Preise in CHF
Barzahlung oder Maestro/Postcard
Visa/Master/American Express bis CHF 300.00 akzeptiert

Beachte die Abobestimmungen: hier lesen!

50.00

35.00

300.00

250.00

600.00

2'000.00

yogaraum2.jpg

Lehrer


Lehrer


Sathean Dax Dissopa

2010: Praxis Ausbildung als Yoga Vidya Gurukul Lehrer, in Nashik Indien, Hatha Yoga, Asthanga Yoga Still.

2010: Theoretische Ausbildung als Yoga Vidya Gurukul Lehrer, in Pune Indien, anerkannt durch die   Universität Pune.

2011: Ausbildung als Ayurvedischer Yoga Therapeut, in Nashik Indien.

2011: Ausbildung als Ayurvedischer Wat Po Chetawan Thai Yoga Masseur, in Bangkok Thailand

2013: Ausbildung als Absolut Hot Yoga Lehrer, in Absolut Akademie,Ko Samui Thailand.

2013: Fortgeschrittene Ausbildung Level 2, als Absolut Hot Yoga Lehrer, in Absolut Akademie, Ko Samui Thailand.

2014: Ausbildung als Bikram Yoga Lehrer in Los Angeles USA, anerkannt durch Bikram's Yoga Collage Indien.

Ich bin in Thailand geboren. Lange Zeit arbeitetet ich in der sehr erfolgreichen Schweizer Geschäftswelt. Ich merkte aber bald, dass meine Work-Life-Balance und meine Gesundheit mehr und mehr unter dem Stress zu leiden begannen. In dieser zeit habe ich realisiert, das ich für meine Gesundheit jetzt etwas tun muss und nicht wenn es zu spät ist. Ich begann mit Yoga. und meine Art zu denken wechselte zum Guten. Ich wurde ausgeglichen, glücklich und begann zu begreifen, das mir Yoga eine grosse Lebenshilfe wurde.

So absolvierte ich diverse Ausbildungen als Yoga Lehrer und Therapeut.

         


                                                                                         

FullSizeRender(2).jpg


sonia kull

2014 : Ausbildungals Bikram Yoga Lehrer in Phuket Thailand.

169a641.jpg

Beat Urech

Nach meiner ersten Bikram Yogastunde „schwebte“ ich aus dem Yogaraum und es war mir bewusst: Das ist genau das, wonach ich schon immer gesucht habe. Ich bin stolz darauf, diesen wunderbaren „Gesundmacher“ anderen Menschen weitervermitteln zu können. Seit 2004 praktiziere ich Bikram Yoga. Als Seifenmacher produziere ich die feinste Seife Graubündens.



Ursula Müller

Im Hebst 2015 bin ich nach Thailand gereist und habe in Phuket die Bikram Yoga Lehrer Ausbildung gemacht.

Seit fast 20 Jahre über ich regalmässig Yoga, seit 2009 auch Bikram Yoga.

Do Yoga - Feel Good! Für mich ist Yoga das beste Wohlfühlpaket. Hab ich stress, Kummer, Angst, Schmerzen, oder Sorgen; mache ich Yoga um die körpereigenen Heilungsprozesse auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene zu aktivieren.

Ich bin sehr stolz, und es macht mir reisig Freude dieses wunderbare Yoga zu unterrichten. Von Herzen möchte ich dieses Wohlfühlpaket immer weider mit Menschen zusammen teilen.

 



yogaroom.jpg

Studio


Studio


The perfect team

Das Studio ist ebenerdig mit eigenem Eingang auf der Seite. Umkleideräume, Toiletten und Duschen für Damen und Herren stehen zur Verfügung. Der Unterricht findet im angenehm warm temperierten Yogaraum bei 40°C statt. Unser Yogaraum ist 110 m2 gross und ist mit antibakteriellem rutschsicherem Boden ausgelegt, um Verletzungen vorzubeugen. Front- und Seitenspiegel helfen, die Posen zu korrigieren.

Wir befinden uns sehr zentral an der Brünigstrasse 16 in Luzern. Das Studio ist gut erreichbar mit dem Bus Nr. 4 (Haltestelle 'Brünigstrasse' gleich vor dem Haus) oder zu Fuss (10 min vom Bahnhof). Parkplätze hat es in der Blauen Zone direkt vor dem Studio.

Wir freuen uns auf euren Besuch!


Dax

Sathean 'Dax' Dissopa

Seit ich Yoga kenne hat sich mein Leben in eine positive Richtung verändert. Yoga hat meine Art zu Denken und meine Gesundheit stark beeinfluss und macht mich mental und seelisch glücklich. Gerne teile ich diese positive Energie mit all meinen Mitmenschen.

 


Kasi

Othmar 'Kasi' Wicki

Nachdem ich im Januar 2009 beide Hüften operieren musste (Fussballerkrankheit), begann ein langsames Aufbautraining mit Mountainbiken und Schwimmen. Im Oktober 2009 kam ich in die erste Bikram-Yoga Stunde und die Art und Weise der Übungen haben mich mental und körperlich sehr weit gebracht. Es ist für mich eine grosse Leidenschaft geworden, ohne die ich nicht mehr sein möchte. 

yogapeople2.jpg

Bikram Yoga


Bikram Yoga


Was ist Yoga?

Yoga ist eines von sechs klassischen Systemen der hinduistischen Philosophie, dessen Wurzeln über 5'000 Jahre alt sind. Yoga umfasst vielerlei Disziplinen, deren äusserstes Ziel es ist, den Körper, Geist und Seele zu vereinen. Es gibt vier klassische Yogawege: Karma Yoga (Taten und selbstloses Handeln), Bhakti Yoga (Verehrung und Hingabe), Raja Yoga (Meditation) und Jnana Yoga (innere Weisheit und Erkenntnis). Hatha Yoga ist Teil des Raja Yoga und konzentriert sich auf körperliche Übungen (Asanas). Ihr vorrangiges Ziel war zunächst, den Körper so zu kräftigen und zu mobilisieren, dass er möglichst beschwerdefrei über einen längeren Zeitraum im Meditationssitz - in der Regel im Lotussitz - verweilen konnte. Mit der Zeit erkannte man immer mehr die positive Wirkung der körperlichen Übungen auf das gesamte Wohlbefinden des Menschen. Die Asanas wurden weiter entwickelt und die körperliche Betätigung im Yoga bekam einen immer höheren Stellenwert. Heute denkt man bei dem Begriff Yoga oft nur noch an Hatha Yoga; die körperlichen Übungen.

Bikram Yoga

Mit über 600 unabhängigen Studios weltweit gehört Bikram Yoga zu den populärsten Hatha Yoga-Stilen. Die Serie besteht aus 26 Hatha Yoga-Übungen, die bei einer Raumtemperatur von 40°C praktiziert wird. Das warme Raumklima unterstützt die tiefe Muskel- und Sehnenarbeit, erhöht die Beweglichkeit und fördert die Entgiftung des Körpers.

Bikram Yoga erfordert keine Vorkenntnisse. Jeder kann einsteigen, egal ob jung oder alt, schlank oder pfundig, beweglich oder ein wenig eingerostet - jeder startet auf seinem Niveau.

Der Inder Bikram Choudhury lehrt seine Yoga-Methode seit den 1970er Jahren in den USA und bildet persönlich alle Bikram Yoga Lehrer aus. Egal, wo auf der Welt du Bikram Yoga praktizierst, du wirst immer die gleichen Bedingungen erleben: 26 Übungen bei 40°C.

 

Über Bikram Choudhury

Yogiraj Bikram Choudhury wurde 1946 in Kalkutta geboren. Bereits mit 4 Jahren begann er mit Yoga bei seinem Guru Bishnu Ghosh (Bruder von Paramahansa Yogananda, Autor von 'Autobiographie eines Yogi'). Mit 13 Jahren wurde er jüngster Yoga-Champion Indiens und blieb mehrere Jahre ungeschlagen. Swami Sivananda, einer der grössten Yoga Meister des 20. Jahrhunderts, gab Bikram den Titel 'Yogi Raj' (König der Yogis).

Als Teenager verfolgte Bikram eine Karriere als Athlet, wurde Marathonläufer und Weltklasse-Gewichtheber. Mit 17 Jahren zerschmetterte er bei einem Gewichthebeunfall sein Knie. Europäische Ärzte prognostizierten, dass er nie mehr werde gehen können und sein Bein amputiert werden müsse. Bikram akzeptierte diese Diagnose nicht und kehre zur Schule von Bishnu Ghosh zurück, um mit Hilfe von Yoga sein Knie zu behandeln. 6 Monate später war seine schwere Verletzung vollkommen geheilt.

 

Nach diesem Erfolg perfektionierte Bikram seine Yoga-Methode und gründete mehrere Yoga-Schulen in Indien und in Japan. In Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik in Tokio konnte Bikram die Wirkung von Hatha Yoga wissenschaftlich nachweisen.

Auf Einladung von Präsident Nixon und Drängen von Shirley MacLaine kam Bikram 1973 in die USA, von wo er seither seine Methode erfolgreich lehrt. Zusammen mit seiner Frau Rajashree Choudhury leitet er das Bikram Yoga College of India in Beverly Hills. Rajashree Choudhury besitzt einen indischen Universitätsabschluss in Hatha Yoga Therapie und ist spezialisiert auf die Behandlung von chronischen Krankheiten. Zurzeit existieren weltweit über 600 unabhängige Studios, in denen ausschliesslich Bikram Yoga unterrichtet wird. Jeder Lehrer wird von Bikram und Rajashree Choudhury persönlich ausgebildet.

Weitere Informationen zu allen Schulen auf www.bikramyoga.com

 

 

Warum der geheizte Raum?

Die Temperatur des Yogaraums ist ähnlich wie die Temperatur unseres Körpers. Die äusserliche Wärme ermöglicht ein schonendes und effektives Ausführen der Übungen. Sie regt Herz und Kreislauf an, fördert die Kondition und beschleunigt als Katalysator die biochemischen Reaktionen im Körper. Durch das Schwitzen werden Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt.

Aufgrund der Wärme achtet man automatisch mehr auf die Atmung und geht nicht über seine Grenzen. Auch verhindert die Wärme, dass zwischen den Übungen der Körper in der Entspannung auskühlt und senkt so die Verletzungsgefahr. Das ungewohnte Raumklima stärkt ausserdem die Willenskraft, Selbstdisziplin und Konzentration.

Yoga ist für alle geeignet. Die aus hunderten Asanas ausgewählten 26 Übungen und zwei Atemübungen (Pranayama) sind Grundbewegungen des Hatha Yoga und wirken auch, wenn sie nur teilweise ausgeführt werden können. Jeder kann mitmachen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, alt oder jung, beweglich oder etwas eingerostet, schlank oder pfundig.

Regelmässiges Bikram Yoga wirkt sich sehr positiv aus:

- stärkt das Immunsystem
- verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule
- fördert Konzentration und mentale Kraft
- baut Stress und Müdigkeit ab
- stärkt die Rückenmuskulatur
- verbessert die Körperhaltung
- reguliert das Körpergewicht
- verbessert die Lungenfunktion
- stärkt alle Muskeln, Gelenke und Knochen
- hält jung!